Teilnahme an der „Kinderakademie Gesundheit“ in Mainz

Am 28.05.2019 nahm die Klasse 7c, begleitet durch Frau Straßer und Frau Link, an der diesjährigen „Kinderakademie Gesundheit“ der Stiftung Mainzer Herz teil. Die Veranstaltung fand in der Opel Arena des FSV Mainz 05 statt. Die Stiftung Mainzer Herz übernahm die Fahrtkosten.

Die Stiftung Mainzer Herz engagiert sich im Bereich Gesundheitsprävention für Kinder und Jugendliche. Inhaltliche Schwerpunkte des Programms sind Raucherprävention, gesunde Ernährung, Vermeidung von Übergewicht sowie Herz-Kreislauf-Funktion und Wiederbelebung. Ziel der Veranstaltung ist es, den Kindern und Jugendlichen sowohl Verständnis als auch Eigenverantwortung für den eigenen Körper zu vermitteln.

Nach der Begrüßung der teilnehmenden Klassen durch Prof. Dr. Münzel ging es gleich weiter mit einem multimedialen Vortrag zum Thema Rauchen, Shisha und e-Zigaretten. Darin wurden die Mechanismen der Werbung, das enorme Suchtpotenzial von Nikotin sowie die gesundheitlichen Gefahren des Rauchens ausführlich erläutert. Dr. Michael Molitor stellte in seinem anschließenden Vortrag das „Herz-Kreislauf-System“ dar und frischte damit auch Unterrichtsinhalte auf.

Nach einer Pause, in der alle ein gesundes Lunch-Paket erhielten, begrüßten Frau Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Dr. Jan Lehmann (kaufm. Vorstand, 1. FSV Mainz 05) die Jugendlichen. Die Schüler und Schülerinnen diskutierten mit der Ministerin über Maßnahmen zur Raucherprävention und stellten dabei manch kritische Frage.

Nachmittags wurde es praktisch: Nach einer kurzen Einführung in die Wiederbelebung/Reanimation durch Dr. Sagoschen konnten alle die Herzdruckmassage und die Mund-zu-Mund-Beatmung an Puppen ausprobieren. Und in dem folgenden Herz-Kreislauf-Spiel (5 Stationen) und dem begehbaren Herz konnten die Vortragsinhalte des Morgens noch einmal praktisch erfahren werden.

Den Abschluss bildete eine Stadionführung durch die Opel Arena.