Tag des Waldes – SchülerInnen der IGS wurden aktiv

Wie die Rheinpfalz am 28.3.2019 berichtete, haben sich Acht- und Neuntklässler unserer Schule am Internationalen Tag des Waldes an einer Aufforstungsaktion in der Region beteiligt.

Passend zum neu einsetzenden Thema „Energie und Klimawandel“, wurden die Folgen des Klimawandels für den Ökologie- und Naturwissenschaftskurs von Frau Heintz direkt erfahrbar.

Auch Wissen zum Ökosystem Wald wurde bei der Auswahl und Anordnung geeigneter Pflanzen angewendet . So wurde unter Anleitung des Stadtförsters das Gebiet nach Art eines naturnahen Waldrands bepflanzt, der weniger anfällig für Schädlinge ist und zudem zahlreichen Arten als Lebensraum dienen kann.

Noch wichtiger als die Vermittlung und Anwendung von Wissen war jedoch für alle die Tatsache, dass hier ganz unmittelbar etwas bewirkt werden konnte. Ein praktischer Beitrag zum Umweltschutz in der Region.